Unglaublich

Erstochen | @ Clker-Free-Vector-Images, Pixabay

In einer Berliner Privatklinik ist gestern während eines Vortrags der Referent erstochen worden. Am späten Abend bestätigte die Polizei, dass es sich bei dem Opfer um Chefarzt Fritz von Weizsäcker handelt, Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker.

Laut einer Polizeisprecherin soll der Arzt plötzlich von einem Mann angegriffen worden sein. Ein Mann aus dem Zuschauerraum soll dazwischen gegangen und dabei selbst schwer verletzt worden sein. Weizsäcker starb noch an Ort und Stelle. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Eine Mordkommission nahm Ermittlungen auf. Weitere Angaben zum Täter sowie dem Hintergrund der Tat machte die Sprecherin offiziell nicht.