DFL Plan

DFL | © Frank_P_AJJ74 (CC0), Pixabay

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hofft nach Informationen der „Bild“-Zeitung auf eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs Mitte Mai. Bis zum 30. Juni solle die Saison in den beiden höchsten Spielklassen mit Geisterspielen zu Ende gebracht werden. Wegen der Coronavirus-Pandemie hatte das Präsidium der DFL am Dienstag eine Pause bis mindestens 30. April empfohlen.

Die Zustimmung der 36 Profivereine zum neuen Plan auf einer Mitgliederversammlung am 31. März gilt als sicher. „Alle Clubs wollen die Saison zu Ende spielen, und wir bleiben optimistisch.

Es wird auch die Zeit kommen, in der die Menschen sich auch wieder nach der Bundesliga sehnen und wir helfen können, von den Alltagssorgen abzulenken“, wurde Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic am Mittwoch von der „Bild“ zitiert. Die Pause bis Ende April bezeichnete er als „sinnvoll“.