ADCADA auch 2020 bleiben wir kritisch, ja unsere Vorbehalte haben sich noch verstärkt

Warnung | © qimono / Pixabay

Natürlich sagen wir Ihnen nachfolgend auch, warum. Unseres Wissens nach hatte das genannte Unternehmen aus Bentwisch bei Rostock und zusätzlichem Büro in Liechtenstein intensiv versucht, von der Geldanlagen Warnliste der Stiftung Warentest herunter genommen zu werden.

Gelungen ist dem Unternehmen das wohl nicht. Nun scheint es ja doch Anleger zu geben, die sich von solchen Warnhinweisen nicht beeiflussen lassen; möglicherweise sind das genau die Anleger, die nachher, wenn da in der Zukunft etwas vielleicht „nicht so laufen sollte, wie geplant“, die größten Jammerlappen sind. In den Fall würden wir dann sagen, „selber schuld“.

Lassen Sie uns Ihnen in diesem Artikel noch ein paar interessante Hinweise geben, die Sie möglicherweise dann sagen lassen: „Mache ich nicht“ bzw. „Raus aus dem Investment“. Das müssen Sie aber natürlich selber entscheiden. Gradmesser, um zu sehen, ob ein Unternehmen erfolgreich ist, sind aus unserer Sicht natürlich Bilanzen.

Nachfolgend sollten sie sich die von dem betreffenden Unternehmen hinterlegten Bilanzen im Unternehmensregister einmal genauer anschauen.

Hier gibt es die adcada.shop GmbH & Co. KG. Das Unternehmen weist einen „Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil der Kommanditisten in Höhe von 293.414,60 Euro“ aus. Erfolg sieht anders aus. Hinterfragen sollte man dann auch einmal, wo das eingesetzte Kommanditkapital denn herkommt?

adcada.shop GmbH Co. KG

Weiter geht es mit dem Unternehmen adcada.marketing GmbH & Co. KG. Auch diese Bilanz lässt uns den Kopf schütteln, denn auch hier wird ein „Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil der Kommanditisten 134.072,21 Euro“ ausgewiesen.

adcadamarketing GmbH Co. KGbilanz

Ein weiteres Unternehmen gibt es mit der adcada.finance GmbH. Dieses Unternehmen ist hoch bilanziell überschuldet. Dies zeigt diese Bilanz dann ganz deutlich auf. Hier heißt es: „nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag / nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil / nicht durch Vermögenseinlagen gedeckte Entnahmen 812.842,38 Euro.

adcadafinance GmbHbilanziellueberschuldetebilanz

Für uns ist das eine Katastrophenbilanz, die man hier vorlegt. Rechnet man alle negativen Beträge zusammen, dann summieren sich diese in den genannten Unternehmen auf über 1,2 Millionen Euro.