Cryptotrustconsulting Ltd. – Nervös?

Nervös | © johnhain / Pixabay

Nun ist das wieder einmal so eine merkwürdige Mail, die wir da mitten in der Nacht in unsere Redaktion bekommen.

Vor allem eine Mail, die wir nicht so richtig verstehen, vielleicht auch deshalb, weil dies irgendwie eine Massenmail sein könnte. Hier wird in der Mail weder gesagt, worum es eigentlich geht, noch ob diese Meldung dann falsch ist, die wir verbreitet haben, noch was man dann an dieser Meldung auszusetzen hat.

Also, nach einiger Recherche dürfte es dem Mailschreiber um eine Veröffentlichung gehen, die wir von der Finanzmarktaufsicht Österreich übernommen haben. Einen klaren Warnhinweis vor diesem Unternehmen.

Nun sind wir der Überzeugung, dass man auf diese Warnliste nicht kommt, wenn alles in Ordnung ist. In der Tat bestätigt das Unternehmen ja letztlich selber in seiner Mail an uns, dass man derzeit wohl noch ohne Asset Management Lizenz arbeitet, was immer dies auch sein mag in den Augen der Herren des Unternehmens.

Zitat:

Weiters geben wir bekannt, dass bereits seit längerer Zeit eine Asset-Management Lizenz im europäischen Wirtschaftsraum in Beantragung steht und noch in diesem Jahr erteilt wird. Der Audit-Prozess hierzu ist bereits abgeschlossen.

Zitat Ende

Sehr verehrte Damen und Herren,

wir fordern Sie hiermit zur unverzüglichen Unterlassung der Verbreitung von Fehlinformationen über unser Unternehmen in der Öffentlichkeit sowie in sonstiger Art und Weise auf.

Ebenfalls fordern wir Sie auf, sämtliche bereits verbreiteten Inhalte in sozialen Netzwerken, auf Internetplattformen sowie sonstigen Medien unverzüglich zurückzurufen oder zu löschen.

Wir behalten uns vor bei Nichteinhaltung zum Einen Strafanzeige zu erstatten sowie zum Anderen gerichtlich gegen Sie vorzugehen.

Ihre Informationen entspringen weder autorisierten noch überprüften Quellen. Insofern Sie Fragen über unser Unternehmen haben, geschweige denn zu Sachverhalten betreffend Meldungen der FMA so steht es ihnen frei sich in Presseanfragen direkt an uns zu wenden.

Wir arbeiten mit einer hochgradigen Transparenz und zu Ihrer Information auf Grundlage von PPL auf Bittstellung Dritter. Bankdienstleistungen sowie lizenzpflichtige Dienstleistungen anderer Art werden von uns nicht erbracht.

Weiters geben wir bekannt, dass bereits seit längerer Zeit eine Asset-Management Lizenz im europäischen Wirtschaftsraum in Beantragung steht und noch in diesem Jahr erteilt wird. Der Audit-Prozess hierzu ist bereits abgeschlossen.

Hochachtungsvoll

Dipl.-oec. Marc Bendrat/ Chief Executive Officer (CEO)

Cryptotrustconsulting Ltd.

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

United Kingdom